Nur notwendige akzeptieren
Auswahl akzeptieren
Alle akzeptieren
MSE (Maxillary Skeletal Expander) · relax und smile®
 Termin vereinbaren
Top Service Deutschland
Praxis+ Award 2021
Termin vereinbaren
Logo relax and smile relax & smile® · Sanfte Kieferorthopädie Dr. Ana Torres Moneu & Dr. Christoph Moschik

Maxillary Skeletal Expander / Midfacial Skeletal Expander (MSE)

Fahen englisch Fahne deutsch

Das MSE-Gerät wurde von Prof. Dr. Won Moon entwickelt und die Abkürzugn steht für Maxillary Skeletal Expander / Midfacial Skeletal Expander. Dies ist eine einzigartige Art von Mini-Implantat unterstütztem, Gaumenexpander der zur nicht-chirurgischen skelettalen Expansion der Oberkeifers bei Teenagern und Erwachsenen verwendet wird. Es bringt viele Vorteile gegenüber den herkömmlichen Expandern:

  • Nicht-chirurgische Erweiterung bei Erwachsenen jeden Alters.
  • Vorteilhafte Wirkung auf die Nasenatmung.
  • Kann bei eingeschränkter Nasenatmung helfen.
  • Ermöglich die kieferorthopädische Behandlung von vielen komplexe Fällen ohne Operation.
  • Kann in ausgewählten Fällen den Schweregrad einer obstruktiven Schlafapnoe vermindern.

Was ist ein enger Atemweg und warum sollte ich mich darum kümmern?

Die menschlichen Atemwege bestehen aus drei Hauptabschnitten: der Nasenhöhle, dem Rachen und den unteren Atemwegen. Während der untere durch das Gewebe gut geschützt ist, werden die oberen beiden direkt von der Größe des Oberkiefers, der Gesichtsentwicklung und der Position von Kiefer und Zunge beeinflusst. Sind die oberen Atemwege zu eng oder das Gewebe sehr locker, kann es zu einer obstruktiven Schlafapnoe kommen. Das bedeutet, dass die oberen Atemwege während des Schlafs verstopft sind und Ihr Körper nicht atmen kann.
Abhängig von der Länge dieser Atemunterbrechung wird Ihr Körper während der Nacht gestresst und Ihr Schlaf kann durch niedrige Sauerstoffwerte im Blut fragmentiert werden. Das führt in der Regel dazu, dass Sie morgens immer noch müde aufwachen und in schweren Fällen sogar noch müder als am Abend zuvor. Langfristig kann dies zu Bluthochdruck, Herz- und Stimmungs- sowie Gedächtnisproblemen führen.

Atemweg · relax & smile® · Sanfte Kieferorthopädie Dr. Ana Torres Moneu & Dr. Christoph Moschik

Was ist die Ursache für obstruktive Schlafapnoe oder einen schmalen Oberkiefer?

Viele Faktoren tragen zu einer normalen Gesichtsentwicklung im Alter zwischen 4 und 14 Jahren bei. Die wichtigsten Faktoren sind eine adäquate Atmung durch die Nase, eine korrekte Lage der Zunge am Gaumen, richtiges Schlucken und das Vermeiden von nachteiligen Angewohnheiten wie Daumenlutschen. Wenn es Probleme den Mundfunktionen gibt, ist es wahrscheinlich, dass sich der Oberkiefer unterentwickelt und zu dadurch zu einer engen Nasenhöhle, Kreuzbissen und Atemproblemen führt.

Diese unzureichende Entwicklung wird oft übersehen, da sie sich langsam über die Zeit vollzieht. Im Erwachsenenalter tragen auch andere Faktoren wie Übergewicht, Alkoholismus, Genetik, eingengte obere Atemwege, große Mandeln oder ein langes Gaumenzäpfchen und ein kleiner Unterkiefer mit fliehendem Kinn zu einer obstruktiven Schlafapnoe bei.

Bei relaxsmile® achten wir besonders auf die Zeichen eines verengten Oberkiefers und der Atemwege und helfen, diese sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen zu entwickeln. Während eine Förderung und Korrektur der Mundfunktionen bei Kindern oft ausreichen, um das Problem zu lösen, benötigen Erwachsene zusätzlich oft eine Korrektur des Kiefers selbst. Hier ermöglicht die MSE Apparatur eine sanfte Erweiterung des Oberkiefers und eine Vergrößerung der inneren Nasenhöhle wodurch die Luft leichter strömen kann.

Anzeichen für ein vorliegendes Atemwegsproblem:

  • Schlechter Schlaf oder Schlafapnoe
  • Aufmerksamkeitsprobleme und Unbehagen (ADHS)
  • Schwierigkeiten beim Atmen durch die Nase
  • Dunkle Ringe unter den Augen
  • Starkes Schnarchen
  • Häufiges Einschlafen auch tagsüber (z. B. beim Autofahren)
Schlafapnoe · relax & smile® · Sanfte Kieferorthopädie Dr. Ana Torres Moneu & Dr. Christoph Moschik

Wie sieht die MSE-Apparatur aus?

Der Maxillary Skeletal Expander besteht aus einem Körper mit einer Dehnschraube, mit Armen zu den Backenzähne welche helfen die MSE in der geplanten Position einzusetzen und zusätzlich das Gerät während der Expansion zu stabilisieren. Es wird nahe am Gaumen positioniert und vier Mikroimplantate verbinden die MSE mit dem Knochen des Oberkiefers und ermöglichen eine effektive Kraftübertragung.

MSE-Apparatur · relax & smile® · Sanfte Kieferorthopädie Dr. Ana Torres Moneu & Dr. Christoph Moschik

Wann ist eine MSE indiziert? Brauche ich eine MSE?

Der Maxillary Skeletal Expander ermöglicht das Aufdehnen des Oberkiefers. Im Gegensatz zu vielen anderen Expansionsgeräten wird eine echte skelettale Dehnung ermöglicht und ohne Kippen der Zähne.
Eindeutige Anzeichen einen schmalen Oberkiefer sind Kreuzbisse auf einer oder auf beiden Seiten. In vielen Fällen gibt es jedoch keinen Kreuzbiss, aber die Zähne sind seitlich gekippt um die skelettale Breitendifferenz auszugleichen, was zu einer ausgeprägten Wilson-Kurve führt. Außerdem sieht man, dass das Zahnfleisch im Bereich des ersten Backenzahns schmaler ist als im Unterkiefer.

Nach erfolgter MSE-Expansion können die Zähne dekompensiert und aufrecht mittig im Kieferknochen positioniert werden.

MSE-Expansion · relax & smile® · Sanfte Kieferorthopädie Dr. Ana Torres Moneu & Dr. Christoph Moschik

Darüber hinaus zeigen neuere Studien, dass die MSE-Expansion dazu beitragen kann, die Nasenhöhle zu erweitern und die Nasenatmung zu verbessern oder die Ausprägung von obstruktiven Schlafapnoen zu verringern. Diese Auswirkungen einer verbesserten Atmung hängen jedoch von vielen verschiedenen Faktoren ab und müssen individuell bewertet werden. Fragen Sie uns gerne nach weiteren Details.

Wie plant man, wo Sie die MSE platziert werden muss?

Exzellente Planung ist bei der Behandlung der Expansion des skelettalen Oberkeifers sehr wichtig. Daher verwenden wir die neueste Technologie und nutzen einen 3D-Intraoralscan und ein 3D-Röntgen (CBCT-Scan). MSE und Mikroimplantatposition werden dann in einer Software geplant, um die idealen Knochenbereiche genau zu bestimmen sowie das Weichgewebe und mögliche Nerven und andere Strukturen zu berücksichtigen.
Ein spezielles Modell wird dann 3D-gedruckt und ermöglicht die präzise Herstellung des MSE in der idealen Position, um eine parallele Expansion des Oberkiefers zu gewährleisten und die Atemwegseffekte zu maximieren. In den meisten Fällen ist diese Position am Gaumen weit hinten und falls notwendig kann ein zusätzliches Mikroimplantat hinzugefügt werden, um die Erfolgsrate zu erhöhen.

MSE · relax & smile® · Sanfte Kieferorthopädie Dr. Ana Torres Moneu & Dr. Christoph Moschik

Was genau ist „Cortipuncture“?

Cortipuncture ist eine von Dr. Won Moon entwickelte Technik, die die Gaumennaht schwächt. Kleine Perforationen der Gaumennaht verringern den mechanischen Widerstand gegen die Dehnung und aktivieren die Zellaktivität um die Effektivität der MSE zu erhöhen. Wir bieten diese Technik allen unseren MSE-Patienten an.

Hilft MSE bei obstruktiver Schlafapnoe (OSA)?

Obstruktive Schlafapnoe ist eine multifaktorielle Erkrankung und oft gibt es nicht die eine Lösung. Viele Patienten haben jedoch einen schmalen Oberkiefer mit einer schmalen Nasenhöhle. Dies kann beim Atmen zu einem starken Atemwegswiderstand führen und die Weichteile im Rachen beeinträchtigen. In Fällen, in denen der Oberkiefer sehr schmal ist, hat MSE gezeigt, dass die obstruktiven Schlafapnoe signifikant verringert werden kann. Allerdings ist eine gründliche, individuelle Analyse notwendig, um festzustellen, ob die MSE Ihnen helfen kann.

MSE bei obstruktiver Schlafapnoe · relax & smile® · Sanfte Kieferorthopädie Dr. Ana Torres Moneu & Dr. Christoph Moschik

Wie fühlt sich die Erweiterung an?

Nach dem Einsetzen des MSE kann Ihr Zahnfleisch am ersten Tag etwas empfindlich sein. Danach gewöhnen Sie sich an das Gerät und wenn beim Aktivieren, spürt man etwa 5 Minuten lang einen Druck im Mittelgesicht, der dann nachlässt. Jeder hat jedoch unterschiedliche Gesichtsstrukturen und die Erfahrung kann individuell variieren.
Der Maxillary Skeletal Expander ist ein sehr robustes Gerät und man kann nach der MSE-Platzierung alles ganz normal essen. Wir empfehlen nur, die Lebensmittel zu schneiden und zerkleinern, um zu vermeiden, dass sie sich in den MSE-Armen verfangen.

Was tun, wenn der Knochen stärker ist als die MSE?

Manche Menschen haben einen sehr starken Gesichtsknochen und die MSE ist möglicherweise nicht in der Lage den Oberkiefer zu dehnen. Wenn wir feststellen, dass die erste MSE keine Erweiterung erreichen konnte, arbeiten wir mit unserem Mund-Kiefer-gesichts-Chirurgen (hier klicken) zusammen, um die zweiten MSE zu unterstützen. Hierbei werden Schnitttechniken ähnlich zu den von Dr. Kasey Li entwickelten EASE-Technik angewendet, die minimalinvasiv ist und nur die Widerstandsbereiche schwächt, aber dennoch den MSE-Expansionseffekt auf die Nasenhöhle mit allen Vorteilen für die Atmung ermöglicht.

Wie viele Termine brauche ich?

Die Expansion des Oberkiefers ist, wenn sie digital und präzise geplant wird, eine gut kontrollierte Technik und kann virtuell überwacht werden. Daher kann die Erweiterung in der Regel mit zwei bis drei Terminen erreicht werden. Die Expansionsphase dauert nur 6 – 12 Wochen und es werden während der gesamten Behandlung werden wöchentlich virtuelle Kontrollen durchgeführt.

Was passiert nach der Maxillary Skeletal-Expander-Erweiterung?

Die MSE-Expansion verändert die Basis des Oberkiefers, um alle Vorteile zu bringen, wie eine Vergrößerung der nasalen Atemwege und ein verbessertes intraorales Volumen. Daher passt der Biss nach der Erweiterung nicht mehr und meist berühren sich nur noch die Backenzähne.
Wir beginnen daher direkt nach der Dehnung mit der kieferorthopädischen Behandlung mit Invisalign-Alignern und es kann einige Monate dauern, bis sich der Biss wieder eingestellt hat. Nach der Erweiterung entfernen wir meist die MSE Arme, während der MSE-Körper ca. 6 Monate an Ort und Stelle verbleibt.

Die kieferorthopädische Behandlung nach einer MSE Expansion dauert in etwa 18 – 24 Monate und da wir die digitale Technologie lieben, haben wir die gesamte Behandlung so angenehm wie möglich gestaltet. Mit wöchentlichen virtuellen Check-ups über die Dental Monitoring App können wir Ihre Behandlung genau überwachen und regelmäßig in Kontakt bleiben. Wir behalten die Fortschritte genau im Auge und stehen bei Fragen zur Behandlung jederzeit zur Seite. Nach jedem vollständigen Satz an Alignern, etwa alle 9 Monate, ist ein Besuch in der Praxis erforderlich, um erneut zu scannen, die Daten zu aktualisieren und die Aligner anzupassen oder die Retainer einzusetzen. Insgesamt benötigt die gesamte Behandlung also nur 5 bis 8 Besuche in unserer Praxis.

Maxillary Skeletal-Expander-Erweiterung · relax & smile® · Sanfte Kieferorthopädie Dr. Ana Torres Moneu & Dr. Christoph Moschik

Ist es möglich, eine Rotation gegen den Uhrzeigersinn (CCW) des Unterkiefers durchzuführen, um die Atemweg zu erweitern?

Eine kieferorthopädische Behandlung mit Alignern kann die Okklusionsebene verändern und eine Rotation des Unterkiefers ermöglichen. Bei einer Drehung gegen den Uhrzeigersinn dreht sich der Unterkiefer nach vorne und oben, während zeitgleich die Zunge nach vorne gebracht wird. Dies kann helfen, die hinteren Atemwege zu verbessern. Es muss jedoch ein bestimmtes Wachstumsmuster des Ober- und Unterkiefers vorhanden sein, damit diese Bewegung effektiv ist.

Atemweg · relax & smile® · Sanfte Kieferorthopädie Dr. Ana Torres Moneu & Dr. Christoph Moschik

Kann ich nach der Maxillary Skeletal Expansion eine MMA-Operation (Maxillo-Mandibular-Advancement) durchführen?

Wenn Sie an obstruktiver Schlafapnoe (OSA) leiden, kann die MSE die Situation in vielen Fällen um ein Vielfaches verbessern und zu einem guten Schlaf verhelfen. Manchmal reicht die Erweiterung der Nasenhöhle allein jedoch nicht aus, um die OSA vollständig zu beseitigen. In diesen Fällen beginnen wir mit der kieferorthopädischen Behandlung und bereiten Sie auf eine MMA-Operation vor. Diese Operation kann bei unserem Chirurgen hier in München durchgeführt werden (hier klicken). Nach der Operation erfolgt eine kieferorthopädische Detaileinstellung des Bisses, bevor die Gesamtbehandlung abgeschlossen wird.

Sind Sie für eine Behandlung geeignet?

Gerne beraten wir Sie unverbindlich und bieten ein für Sie individuelles, Ergebnis mit Zufriedenheitsgarantie.

©2022 by Alpenstylepraxis relax & smile® · Sanfte Kieferorthopädie · Gemeinschaftspraxis Dr. Ana Torres Moneu · Dr. med. dent. Christoph Moschik · Albert-Roßhaupter-Str. 73 · D-81369 München-Sendling